Diese Rohre wurden gefipet.

  • FIPE @ AndritzMörel
    38 bar | Hydrauliköl
    Wasserkraftwerk
  • FIPE @ MeyerWerft
    140 bar | Wasser
    Kreuzfahrtschiffe
  • 140 bar | Wasser
    Kabeltunnel
  • FIPE @ Hamer
    10 bar | Nitrogen
    Industrieanlage
  • FIPE @ DNU
    140 bar | Wasser
    Mega Spital
  • FIPE @ Waterplant
    65 bar | Inergen
    Pumpspeicherkraftwerk
  • FIPE @ Roche Tower 1
    140 bar | Wasser
    Bürogebäude
  • Fipeing offshore
    16 bar | Propan 
    Schiff "Solitaire"

Keine Vorfertigung

Nach dem Ablängen der Rohre vor Ort lassen sich diese ohne weitere Vorarbeiten direkt fipen. Dies garantiert eine maximale Flexibilität für den Installateur.

Druck und Temperatur

Jede FIPE Verbindung hält einem Arbeitsdruck von 140 bar stand und eignet sich für einen Temperaturbereich von -55 bis 300°C.

Ex Schutz

Selbst bei höchsten Ansprüchen wie in Ex Schutz Zonen kann das FIPE System ohne Bedenken eingesetzt werden. Dadurch ist das Fipen auch für Wartungsarbeiten bestens geeignet.